Bericht zur Vorbereitung SuS Schwarz-Blau Gladbeck II

August 5, 2017

Hallo zusammen, hier ein kleiner Einblick zur Vorbereitung der Zweitvertretung von SB Gladbeck.

 

Nachdem es zum Ende der Letzten Saison turbulent zur Sache ging gab es wie bereits berichtet einige Veränderungen im Verein.

Daraus entstanden zwei neue Team welche sich beide im Personellen Bereich sehr verändert haben.

 

Die SB II ist eine sehr junge Mannschaft welche sich jedoch die Dienste einiger altgedienten Spieler sichern konnte.

Schon beim ersten Training war zu erkennen alle haben Lust auf die kommende Saison. In der Vorbereitung gab es eine sehr hohe Trainingsbeteiligung in denen alle beteiligten gut mitgezogen haben. Manch einer ging dabei auch an seine Grenzen was dem Trainerteam zeigte, alle sind bereit alles zu geben.

 

In den Testspielen galt es dann natürlich erstmals sich zu finden. Wo steht man? Wie klappt das Zusammenspiel von Jung und Alt? Wie viel Potenzial steckt in der Mannschaft.

 

Im ersten Spiel gegen SuS GW Barkenberg II gelang es der Mannschaft nach Start Schwierigkeiten und einem Halbzeit Ergebnis von 1:3, immerhin noch ein 3:3 heraus zu spielen. Was besonders dabei ins Auge viel war, das es zwar untereinander zu Unstimmigkeiten gekommen ist, welche sich aber immer mehr im Verlauf des Spiels zu Kampf und Leidenschaft entwickelten. Am Ende hätte man sogar das Spiel noch gewinnen können aber auch so konnte man mit dem Ergebnis zufrieden sein.

 

Im zweiten Testspiel gegen SpVgg Middelich-Resse 71/​81 II wurden dann dem Team glasklar ihre Schwächen aufgezeigt. Es fehlte eigentlich an allem besonders aber die mangelnde Einstellung machte den Trainern zu schaffen und so ging man 8 : 2 unter. Die Tatsache das das Team aus Resse eine Klasse höher Spielt war hier also nicht entscheiden. Aber auch einer Niederlage kann man wichtige Erkenntnisse entziehen  und diese galt es nun anzugehen.

 

Vor dem dritten Spiel gegen Essener SC Preußen 02 2 welche wie schon der letzte Gegner eine Klasse höher Spielen,  gab es nach der Niederlage des letzten Spiels einiges zu besprechen. So wurde das Team vom vorläufigen Kapitän Björn Scheid und Trainer Thomas Wolters auf Einstellung und Moral eines Fußballteams eingeschworen. Wie sich zeigte mit Erfolg. Das Spiel wurde mit 3: 1 gewonnen wobei zu erwähnen sei, das das Tor für den Gegner ein Eigentor war. Das Ergebnis wurde durch eine komplett geschlossene Mannschaftsleistung erzielt. Endlich waren alle bereit für den anderen zu Kämpfen, und so Siegte man Hochverdient mit 3:1 wobei das Spiel bis auf wenige Momente komplett in der Hand der Schwarz-Blauen lag.

 

Im Spiel gegen Wacker Gladbeck II fing man eigentlich da an, wo man im letztem Spiel aufgehört hatte. Man ging souverän mit 2:0 in Führung, bis es zu einigen umstrittenen Entscheidungen des Unparteiischen kam. Das Spiel wurde dann durch einige unschöne Szenen geprägt welche die Mannschaft aus dem Konzept brachte und die Spielerischen Elemente verloren gingen. Dem Gegner gelang noch der Anschlusstreffer aber das Spiel konnte 2:1 gewonnen werden. Leider Verletzen sich zwei Spieler wobei die Hoffnung auf eine Rückkehr zum Saisonstart noch besteht.

 

Von den Ergebnissen her  kann man mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung  zufrieden sein.

 

Das Trainerteam lässt aber ohne Zweifel durchblicken das es ihnen hier, in erster Linie wichtig war und ist, das die Mannschaft zusammen wächst.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2023 by EL FUEGO. Proudly created with Wix.com